Die alte Hängebrücke zwischen Maggia und Moghegno hat die Inauen-Schätti AG mit einer neuen 120 m langen hängenden Kurvenkonstruktion ersetzt. Damit fügt sich die Fussgängerbrücke bestens in das Strassenbild ein.

Vier Seile tragen die Brücke von einer 17,5 m hohen Stütze vom Ufer aus und machen damit den Weg frei für Fussgänger über die Maggia. Die Hängebrücke ist aus Stahl konstruiert, der 1,5 m breite Laufsteg ist aus Beton. Auf beiden Uferseiten sind zwei Tragseilverankerungen gebaut worden. Für die Montage der Stützenelemente wurde eine Materialseilbahn eingesetzt.

Der elegante Brückenschlag zeichnet sich durch eine nächtliche Beleuchtung aus. Unter den Handläufen ist eine LED-Lichtkette angebracht, welche nicht nur als Lichtquelle dient, sondern auch ästhetische Wirkung erzielt.

Hängebruecke
Brückenschlag über die Maggia
Brückenschlag über die Maggia
Ce site Web utilise des cookies. En utilisant le site Web, vous consentez à l'utilisation de cookies. Information sur la protection des données