Verstellbare Stahlkonsolen

In der letzten Spitzkehre vor Arosa steht das Wasserschloss Litzirüti in der Form eines 100 Kubikmeter fassenden Wassertanks. Er dient zur Aufnahme des Druck­stosses, welcher beim Schliessen der Kugelschieber in der Druckleitung entsteht. Das Fundament des Tanks rutscht jedoch im steilen Hang stetig leicht ab.

Um nicht die ganze Anlage erneuern zu müssen, hob die Inauen-Schätti AG den Tank an und platzierte ihn auf neue, verstellbare Stahlkonsolen. Danach wurden die Steigleitungen neu angeschweisst. Mit dieser Konstruktion kann der Tank die nächsten 20 Jahre in Position gehalten werden, auch wenn das Fundament weiter nach­geben wird.

Ce site Web utilise des cookies. En utilisant le site Web, vous consentez à l'utilisation de cookies. Information sur la protection des données