Schrägaufzug für Schwarzwälder Uhrenmuseum

Die Uhrenfabrik Junghans in Schramberg im Schwarzwald war vor gut 100 Jahren mit 10‘000 Mitarbeitenden die grösste Uhrenfabrik der Welt. Der markante Fabrikterrassenbau unter Denkmalschutz wurde nun in Schramberg zu einem Uhrenmuseum umgestaltet. Um das Museum nach diesen Kriterien und publikumsfreundlich erschliessen zu können, kam nur ein Schrägaufzug und damit die Inauen-Schätti AG in Frage.

Für klassische Aufstiegshilfen wie vertikale Lifte, Rolltreppen oder Förderbänder war kein Platz. Dafür wurde seitlich am Terrassenbau ein Schrägaufzug erstellt, wobei im oberen Abschnitt die Schienen auf vier Stützen abgestellt wurden. Die bisherigen Fenster pro Stockwerk wurden zu Türen und damit für den Ein- und Ausstieg des Schrägliftes umfunktioniert und damit die Zugänglichkeit auch für Rollstuhlfahrer gewährleistet. Die 40 Meter lange Anlage erschliesst damit sieben der neun Etagen. Um den denkmalpflegerischen Anliegen nachzukommen, wurde der Maschinenraum unten an der Anlage platziert.

Schrägaufzug
Uhrenmuseum
This website uses cookies. In using this website you give your consent to the use of cookies. Data protection information