Seilarbeiten Beatenberg – über Brücken musst du gehn!

Die 1998 eröffnete 3-Seil-Gruppenumlaufbahn ist die einzige Bahn dieser Art in der Schweiz und stammt von der Vorgängerfirma Math. Streiff AG. 

Zwei Wochen dauerte das Auswechseln des Umlaufseils der Gruppenumlaufbahn aufs Nieder­horn.  Die Montage eines neuen 47 mm Ø Zugseils und eines 18 mm Ø Telecomseils mit 48 integrierten Glasfasern war logistisch eine echte Herausforderung. Der Transport der Seile erfolgte mit zwei Lastwagen bis zur Talstation. 

Das 5100 m lange Zugseil wiegt rund 48 Tonnen und musste bei mehreren Brücken abgerollt bzw. neu auf Bobinen umgewickelt werden. 15 Mann der Inauen-Schätti AG und der Niederhornbahn waren mit dem Zusammenspleissen der beiden Seilenden beschäftigt. 

Teamwork beim Spleissen des neuen Zugseils.
Teamwork beim Spleissen des neuen Zugseils.
This website uses cookies. In using this website you give your consent to the use of cookies. Data protection information