Panzertor für die ETH Zürich

Für ein Institut der ETH Zürich auf dem Hönggerberg durfte die Inauen-Schätti AG hydraulische Panzertore produzieren. Sie gehören zu einer Zentrifuge, welche der Erdbebensimulation dient. 

Das 4 Tonnen schwere Eingangstor mit Massen von 2 × 2,5 m erforderte höchste Präzision für die optimale Dichtheit des Tores, das sich seitlich öffnen lässt.
Detailzeichnungen, Fertigung und Montage gehörten zum Auftrag. Unser Bild zeigt den gelb-weissen Klippmechanismus.


Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen