/global/img/hintergrundbilder/1.jpg

Lawinenwächter  LW 2700 / LW 5400

Der Lawinenwächter ist eine fest installierte Wurfanlage, die an einem gut zugänglichen Ort montiert wird. Sie lässt sich nachladen und mit mindestens 10 verrottbaren Sprengladungen bestücken, die in zwei verschiedenen Grössen erhältlich sind - 2.7 kg oder 5.4 kg. Ausgelöst wird der Lawinenwächter ferngesteuert via Computer, um im schwer zugänglichem Gelände Lawinenabgänge auszulösen. Der Lawinenwächter ist im Lawinenwächter®-System die zentrale Anlage zur Sicherung von lawinen-gefährdeten Gebieten.

Lawinenmast  LM 2700 / LM 5400

Der Lawinenmast ist die ideale Ergänzung zum Lawinenwächter und entfaltet seine optimale Wirkung an steilen Hängen. Der Lawinenmast wird bei der Anrissstelle oder einem Hotspot ebenfalls fest installiert und wirft seine Ladung an einer Leine ab, wo sie 2-3 m über der Schneedecke detoniert. So wird ein Abgleiten der Ladung verhindert und die volle Wirkung der Detonation gewährleistet. Kontrolliert wird der Lawinenmast ebenfalls über die Steuerung des Lawinenwächter®-Systems und mit denselben Wurfladungen bestückt ist. 

Lawinenpfeife  BOOSTER 250 / 500

Als flexibles Wurfgerät unterstützt die Lawinenpfeife die Wirkung der beiden festinstallierten Anlagen innerhalb des Lawinenwächter®--Systems überall da, wo kurzfristig und effizient Lawinen ausgelöst werden müssen. Die Lawinenpfeife wird auf ein Fundament oder mobil auf Pistenfahrzeuge montiert. Sie ist volle 360 Grad drehbar und feuert ihre Sprengpatronen in drei verschiedenen Neigungen ab. 

 

 


Seite drucken
Inauen-Schätti AG Tschachen 1 CH-8762 Schwanden Tel. +41 55 647 48 68 Fax +41 55 647 48 69 E-Mail senden
Inauen-Schätti AG Tschachen 1 CH-8762 Schwanden Tel. +41 55 647 48 68 Fax +41 55 647 48 69 E-Mail senden
Werbeagentur ONFLOW